Ganztagsschule Lilienthal

zurück

Sie befinden sich hier: Startseite ›› Besondere Einrichtungen ›› Schülerfirma

Schülerfirma

In der Ganztagsschule Lilienthal arbeitet die Schülerfirma Soop (School Organisation Of People) auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen Schulleitung und Geschäftsführung. Sie lautet:

Vereinbarung über den Betrieb von Schülerfirmen
zwischen
der Ganztagsschule Lilienthal – nachstehend “Schule” genannt -, vertreten durch den Schulleiter Herrn Fitzer
und
der Schülerfirmen-Holding an der Ganztagsschule Lilienthal (SH-GTSL), vertreten durch die Außengeschäftsführerin Frau Schwarzkopf.

Vorbemerkung
Im Rahmen der schulischen Ausbildung werden im Unterricht Schülerfirmen betrieben.

Das Betreiben der Schülerfirmen ist ein von der Schule und den zuständigen Gremien befürwortetes Projekt mit dem Ziel, den Schülern im Hinblick auf ihre künftige berufliche Entwicklung erste Kenntnisse unternehmerischen Handelns zu vermitteln sowie deren Bereitschaft zu entwickeln, Eigeninitiative und Eigenverantwortung zu übernehmen.

Durch diese Vereinbarung soll das Verhältnis zwischen der Schule und der SH- GTSL geregelt werden.

Vereinbarung

1. Die Schüler werden an den Schülerfirmen als Gesellschafter beteiligt. Aus dem Kreis dieser Schüler wird die Geschäftsführung (Innen-Geschäftsführung) gebildet. Die jeweiligen Schülerfirmen werden gegenüber Dritten durch die Außen-Geschäftsführung vertreten. Die Außen-Geschäftsführung wird durch den jeweiligen Leiter des mit dem Projekt beauftragten Unterrichts wahrgenommen. Die Gesellschafter einer Schülerfirma beschließen über alle im Zusammenhang mit dieser Schülerfirma anfallenden Belange.

2. Die Schule stellt der SH-GTSL unentgeltlich zum Betrieb der Schülerfirmen geeignete Räumlichkeiten einschließlich Mobiliar zur Nutzung zur Verfügung. Die Kosten für die Versorgung dieses Raumes mit Wasser, Strom und Wärme, einschließlich der Reinigung, trägt die Schule.

3. Die Versicherung der Sachwerte der Schülerfirmen ist durch den Schulträger gewährleistet.

4. Die Außen-Geschäftsführung richtet auf den Namen der SH-GTSL ein Girokonto ein, über das ausschließlich die Außen-Geschäftsführung verfügungsberechtigt ist. Eine Überziehung des Girokontos soll ausgeschlossen werden.

5. Es wird sichergestellt, dass weder die Gesellschafter der Schülerfirmen noch die Außen-Geschäftsführung persönlich für Schäden, die durch Fahrlässigkeit oder grobe Fahrlässigkeit entstanden sind, haften.

6. Die Außen-Geschäftsführung wird dafür Sorge tragen, dass der Jahresumsatz der Schülerfirma einen Betrag in Höhe von € 30.000,00 nicht übersteigt. Barumsätze werden durch ein Kassenbuch belegt.

7. Dritten gegenüber ist bekannt zu geben, dass Rechtsgeschäfte der Schülerfirmen im Rahmen des Schulprojektes vorgenommen werden.

8. Die Schule stellt allen Schülern, die mindestens ein Schuljahr in der Schülerfirma tätig waren, ein Zertifikat über ihre Teilnahme aus.

Lilienthal, den 1.8.2006

Unterschriften Ganztagsschule Lilienthal (Schulleiter) und SH-GTSL (Außen-Geschäftsführerin)

 
Schulträger: Gemeinde Lilienthal

Schulträger:
Gemeinde Lilienthal

100 Schulen · 100 Vereine - 100% Werder-Partner!
Mitglied der Bildungsregion Osterholz - Beste Bildung

Mitglied der Bildungsregion Osterholz